kopf
Osteopathie

 

Osteophatie

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche manualtherapeutische Methode zur Diagnostik und Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, der inneren Organe sowie des Nervensystems. Ziel ist es, Störungen und Blockierungen zu erkennen und zu behandeln.

Die Osteopathie beruht auf der Vorstellung, dass alle Strukturen des Körpers sich gegenseitig beeinflussen. Daher wird der Organismus als Ganzes betrachtet mit dem Ziel ihn wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Entspannung werden Gewebestrukturen zu ihren ursprünglichen Bewegunsabläufen zurückgeführt, ohne das Gewebe zu beschädigen. Aufgrund des Konzepts der Osteopathie werden auch Körperregionen behandelt, in denen keine Symptome vorliegen.

Eine osteopathische Therapie soll sich fördernd auf das menschliche Wohlbefinden auswirken. Der Körper soll danach in der Lage sein, sich bestmöglich Belastungen anzupassen.

Ostehpathie